Crowdfundingkampagne von project ORCA startet


Der gemeinnützige Verein project ORCA plant den Aufbau einer Klimaschutzakademie, um speziell kleine und mittlere Unternehmen auf den Weg zur Klimaneutralität zu bringen. Ab 7. Juni 2021 gibt es auf der Crowdfundingplattform https://www.startnext.com/orca-klimaschutzakademie die Möglichkeit dieses Vorhaben zu unterstützen und dafür auch eine Reihe von Goodies zu erhalten. Mehr auch unter www.project-orca.com.

Marion Zöchbauer, Nathalie Aubourg, Joshua Zelle und Johannes Naimer-Stach – sind das Kernteam von project ORCA. Gemeinsam mit Partner_innen und Unterstützer_innen bauen sie eine Klimaschutzakademie auf. Damit unterstützen sie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) darin selbst klimaneutral zu werden und die Dekarbonisierung ihrer Wertschöpfungskette voranzutreiben.

Was soll erreicht werden

Ziel ist es, Informationen schnell und unkompliziert zur Verfügung zu stellen. Denn das Bewusstsein dafür, wie gravierend sich die von der Regierung beschlossenen Klimaziele auf die Zukunft der Unternehmen auswirken, fehlt. Praxisorientierte Trainingmodule für KMUs und Berater_innen werden erstellt, damit möglichst viele Unternehmen mit qualitativ hochwertigen Informationen schneller erreicht werden. Gemeinsam wollen sie jede_n auf dem Weg zur Klimaneutralität mitnehmen: denn die Klimawende betrifft uns alle.

Ein zweiter Schwerpunkt ist die Weiterbildung von Berater_innen, Trainer_innen und Multiplikator_innen. Über eigene Train-the-Trainer Formate soll notwendiges Wissen rasch vermittelt und so die Möglichkeit geboten werden, mit den von beratenden Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen zur Erreichung der Klimaziele zu erarbeiten.

Mehr unter www.project-orca.com oder direkt unter office@project-orca.com. Unsere aktuelle Crowdfundingkampagne läuft auf https://www.startnext.com/orca-klimaschutzakademie.

© project-orca.com