Kalender

Debattieren für ein #climateofchange

Die Klimakrise geht uns alle an! Südwind veranstaltet deshalb im Schuljahr 2020/21 in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Salzburg Debattier-Wettbewerbe mit SchülerInnen und Studierenden zum Thema Klimawandel und seinen Auswirkungen, darunter auch Klimawandel als Ursache von Migration.
Die Debattier-Wettbewerbe Junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren treten in Teams gegeneinander an. Die GewinnerInnen des österreichischen Finales (je ein Team SchülerInnen und
Studierende) nehmen beim europaweiten Finale in Brüssel teil.

Ziel des Projektes ist, die menschen-gemachten Ursachen von Klimawandel besser zu verstehen, Handlungsspielräume kennen zu lernen und das Bewusstsein für klimabedingten
Migrationsbewegungen zu stärken.
Im Zuge des Projektes zeigen Fallstudien aus Äthiopien, Guatemala, Kambodscha und Senegal die konkreten Auswirkungen des Klimawandels für Menschen im globalen Süden. Außerdem werden wir im Rahmen der Kampagne eine TEDx Veranstaltung organisieren und europaweite Straßenaktionen durchführen.

Die Debatten, bei denen jedes Team einmal debattieren wird, finden in der Woche von 8.-12. März 2021 in Salzburg und Wien statt (32 Teams).

Nähere Informationen auf www.suedwind.at oder dem Infopack für Schulen!