Kalender

Steirisches Klima- und Energieforum: „Quelle des Lebens und Naturgefahr – Wasser in Zeiten des Klimawandels“

Das Land Steiermark veranstaltet gemeinsam mit der Stadtgemeinde Weiz und dem österreichischen Netzwerk der Klimaforschungsinstitutionen – Climate Change Centre Austria – das Steirische Klima- und Energieforum zum Thema „Quelle des Lebens und Naturgefahr – Wasser in Zeiten des Klimawandels“.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung am Mittwoch, den 24. Juni 2020 ab 17:00 Uhr, im JUFA Hotel Weiz, Dr. Karl-Widdmannstraße 46-48, 8160 Weiz, ein.

Das 10. Steirische Klimaforum präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse rund um das Thema Wasser: Einerseits als Quelle des Lebens und Grundlage für unsere Ernährungssicherung. Andererseits als Gefahr in Form von Extremwetterereignissen wie z.B. Hagel und Überschwemmungen.

Diskutieren Sie mit den Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis, was der Klimawandel künftig für die Steiermark bedeutet, wie wir uns an die Folgen des Klimawandels anpassen können und wie wir mitwirken können, ein ‚enkerltaugliches‘ Umfeld zu schaffen.

Aufgrund limitierter Teilnehmerzahl bitten wir um Anmeldung bis spätestens 1. Mai 2020 an ich-tus-klammeraffe-stmk.gv-punkt-at .

Begrüßung und Einleitung:

  • Mag. Andrea Gössinger-Wieser (Land Steiermark)
  • Bgm. Erwin Eggenreich, MA MAS (Stadtgemeinde Weiz)

Vortragende:

  • Assoz. Prof. Dr. Douglas Maraun (Wegener Zentrum, Karl- Franzens Universität Graz)
  • Mag. Christian Pehsl (ZAMG – Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik)
  • Julia Miloczki, MSc (AGES – Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit)

Gemeinsame Diskussion mit Impulsen aus der Praxis:

  • Josef Mündler (Steirische Hagelabwehr Genossenschaft)
  • Dr. Christian Metschina (Landwirtschaftskammer Steiermark)

Vernetzung:

ab ca. 19.00: Gemeinsamer Ausklang mit kulinarischer Unterhaltung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine spannende Diskussion!