Stellenausschreibungen von CCCA Mitgliedern

Call for applications Study Assistant in Innovation and Transition Research

For the winter term 2021/22 the position of a study assistant with 7-15 hours/week in inno-vation and transition research (Univ.-Prof. Stern) at SIS is advertised.
Within the scope of this position, the following tasks are to be fulfilled:

  • Collaboration in the preparation of teaching and instructional materials.
  • Support in the administrative handling of teaching
  • Support in literature research

Requirements and Desired Qualifications:
We are looking for students majoring in Environmental Systems Science, Circle or Sustaina-ble Development (or similar) with a special interest in innovation and transition manage-ment and research who are willing to,

  • to work independently,
  • bring ideas and creativity to the work, and
  • have good social and communication skills

and who have

  • a completed bachelor's degree
  • very good English skills and
  • very good computer skills (Powerpoint, Excel).

There is an option for further employment (summer term and also over the summer).

If you are interested, we look forward to receiving your application (CV, motivation letter, academic record). Please send your documents by 27.9.2021 at the latest to tobias.stern@uni-graz.at

Universitätsassistent/in ohne Doktorat

Das Institut für Systemwissenschaften, Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung sucht eine/n Universitätsassistent_in ohne Doktorat (20 Stunden/Woche; befristet bis 4 Jahre mit der Möglichkeit einer Aufstockung auf 30h/Woche; zu besetzen ab sofort)

Ihr Aufgabengebiet

  • Durchführung von eigenständigen und kooperativen Forschungsarbeiten im Bereich der Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung, insbesondere zur Bewertung der Umweltauswirkungen biobasierter Produktionssysteme
  • Durchführung von Lebenszyklusanalysen entsprechend den Vorgaben unterschiedlicher Forschungsprojekte und mit dem Ziel der Veröffentlichung relevanter Ergebnisse
  • Förderung des Wissenstransfers zwischen verschiedenen Projektpartner_innen und Stakeholdern, Präsentation und Verbreitung der Ergebnisse in verschiedenen Formen
  • Abhaltung von Lehrveranstaltungen sowie Betreuung von Studierenden
  • Mitwirkung in der universitären Selbstverwaltung sowie bei organisatorischen Aufgaben des Institutes

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Masterstudium der Umweltsystemwissenschaften (alle Schwerpunkte) oder Abschluss eines anderen gleichwertigen umwelt- bzw. nachhaltigkeitsbezogenen Diplom- oder Masterstudiums
  • Erfahrung in internationaler und/oder interdisziplinärer Forschung (wünschenswert)
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfahrung bei der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten (wünschenswert)
  • Publikationstätigkeit von Vorteil
  • Fähigkeit zur eigenständigen Forschungsarbeit
  • Persönliche und soziale Kompetenzen im Arbeiten in internationalen und interdisziplinären Teams
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Motivation zum wissenschaftlichen Arbeiten und zum Abschluss des Doktorratsstudiums der Umweltsystemwissenschaften
  • Ausgeprägte Team- und Organisationsfähigkeit

Unser Angebot

Einstufung: Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt: Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 1485.80 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 06. Oktober 2021
Kennzahl: MB/178/99 ex 2020/21

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf und relevanter (Dienst-)Zeugnisse innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

bewerbung@uni-graz.at

Projektassistent/in ohne Doktorat

Orientiert am strategischen Ziel der Universität Graz im zukunftsträchtigen Forschungsfeld Klimawandel und Nachhaltige Transformation als Spitzenforschungsinstitution noch stärker sichtbar zu werden, wirkt der 2019 gestartete Profilbildende Bereich Climate Change Graz an der Etablierung dieses Bereichs als „Trademark“ mit. Dies geschieht unter anderem durch das WegenerNet-Klimastationsnetz in der Region Südostösterreich, wo über 150 Messstationen des Wegener Centers für Klima und Globalen Wandel seit 2007 im Fünf-Minuten-Takt Daten zu Temperatur, Niederschlag und weiteren Klimagrößen aufzeichnen. Diese von keinem anderen Langfrist-Stationsnetz weltweit verfügbare räumlich-zeitliche Dichte macht das WegenerNet nicht nur für die Region, sondern auch international zur Verbesserung von Klimamodellen und zur Analyse kleinräumiger Wetter- und Klimaextreme sehr wertvoll. 2020 wurde das 2D-Stationsnetz noch weiter zu einem 3D-Freiluftlabor für Klimawandelforschung ausgebaut. Dies eröffnet nun ganz neue Möglichkeiten unter anderem zur Erforschung von Extremniederschlägen und ihren Folgen, welche durch die Arbeit im Rahmen dieser Stelle gestärkt werden soll.

Das Wegener Center für Klima und Globalen Wandel sucht eine/n Projektassistent_in ohne Doktorat (30 Stunden/Woche; befristet auf 3,5 Jahre; zu besetzen ab sofort)

Ihr Aufgabengebiet

  • Eigenständige im Rahmen einer Dissertation angelegte und im WegenerNet Team integrierte Forschung zu Wetter- und Klimaextremen mit Fokus auf Extremniederschlägen
  • Validierung von atmosphärischen Reanalyse-Daten mittels des WegenerNet im Rahmen des Projektes „High-resolution Austrian Re-Analysis ensemble“ (ARA) als Teil der Forschung
  • Erstellung von und Mitwirkung bei Publikationen in Fachzeitschriften, insbesondere im Rahmen der Dissertation, und Mitwirkung bei Wissenstransfer und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Masterstudium in einem für das Aufgabengebiet passenden Fach (bevorzugt aus den Naturwissenschaften – Physik, Geophysik, Meteorologie) und fundiertes Verständnis in den Bereichen Atmosphären- und Klimaphysik
  • Erfahrung und durch universitäre Ausbildung nachgewiesene Kompetenzen im Gebiet der Analyse von Wetter- und Klimadaten aus Messungen und Modellen für Forschungsnutzung
  • Erfahrung mit eigenständiger Arbeit an größeren Aufgabenstellungen unter Senior-Anleitung einschließlich mit der Analyse großer Datenmengen und mit großen Modellierungssystemen
  • Kompetenzen und Erfahrung im Programmierbereich mit Skriptsprachen (Python / R), mit der Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten mittels LaTeX, sowie Erfahrung mit Office-Tools (MS oder Libre Office); Linux-Kenntnisse von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigeninitiative und Zuverlässigkeit sowie Organisations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Kommunikationskompetenzen und Freude an der Arbeit mit Menschen in einem interdisziplinären und international orientierten Umfeld
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise, Belastbarkeit und Problemlösungsfähigkeit

Unser Angebot

Einstufung: Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt: Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 2228.60 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 29. September 2021
Kennzahl: MB/177/99 ex 2020/21

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an: bewerbung@uni-graz.at

Für Informationen stehen Ihnen Univ.-Prof. Dr. Gottfried Kirchengast (gottfried.kirchengast@uni-graz.at, Tel. +43-(0)316-380 8431) und Dipl.-Ing. Jürgen Fuchsberger (juergen.fuchsberger@uni-graz.at, Tel. +43-(0)316-380 8438) gerne zur Verfügung.

Visiting Professor at the Faculty of Earth Sciences, Geography and Astronomy

The University of Vienna (20 faculties and centres, 179 fields of study, approx. 10.000 members of staff, about 90.000 students) seeks to fill the position from 01.09.2022 of a Visiting Professor at the Faculty of Earth Sciences, Geography and Astronomy (Reference number: 12223) to 31.01.2023.

We are looking for a visiting professor for the Faculty's thematic areas ANTHROPOSPHERE or ENVIRONMENT. The Ida Pfeiffer Professorship of the Faculty of Earth Sciences, Geography and Astronomy supports the mission of the Faculty to research on the sustainability of planet Earth. We are looking for a top scientist that can trigger exciting insights and act as a catalyser for the diverse research topics of the Faculty. The visiting professor will have access to the Faculty's state-of-the-art facilities and will be associated with our third mission activities. We are the "Faculty for Exploration", and regard exploration as a scientific adventure. With 5 bachelor's programs, 10 master's programs and doctoral studies in 7 fields we are hosting 4,500 students. Our 33 professorships and tenure track-professorships contribute to four thematic areas: ANTHROPOSPHERE, COSMOS, EARTH, ENVIRONMENT.

Duration of employment: 5 month/s
Extent of Employment: 40 hours/week
Job grading in accordance with collective bargaining agreement: Univ Prof. (KV) Gastprof. with relevant work experience determining the assignment to a particular salary grade.

Job Description:
We are looking for a visiting professor for our thematic areas ANTHROPOSPHERE or ENVIRONMENT to contribute valuably in research and teaching (including independent teaching of courses as defined by the collective agreement / supervision of students).

Profile:

  • Doctoral degree / PhD in a subject field relevant to the thematic areas ANTHROPOSPHERE or ENVIRONMENT, and post-doctoral experience
  • Outstanding achievements in research, excellent publication record, international reputation, proven success in acquiring third-party funding
  • Enthusiasm for excellent teaching, ability and willingness to teach students in all phases of their studies (bachelor's, master's, or doctoral level), and to promote young academic colleagues
  • Excellent command of written and spoken English
  • Proactive, creative, and willing to work in a team


Application documents (in English):

  • Letter of motivation (here, we would appreciate in particular 0,5 - 1 page about your ideas for your stay as Ida Pfeiffer Professor)
  • Academic curriculum vitae
  • Description of research interests and research agenda
  • Lists of publications, talks given, acquired third-party funds
  • Overview of previous academic teaching
  • Copies of certificates

Applications including a letter of motivation (German or English) should be submitted via the Job Center to the University of Vienna (http://jobcenter.univie.ac.at) no later than 08.10.2021, mentioning reference number 12223.

For further information please contact Alves, Joao +43-1-4277-53810.

The University pursues a non-discriminatory employment policy and values equal opportunities, as well as diversity (http://diversity.univie.ac.at/). The University lays special emphasis on increasing the number of women in senior and in academic positions. Given equal qualifications, preference will be given to female applicants.

Human Resources and Gender Equality of the University of Vienna
Reference number: 12223
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

Mitarbeiter/Mitarbeiterin in der Stabsstelle Erdbeobachtung und Geoinformation (Zahl: 1002/21-2)

Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) als teilrechtsfähige Einrichtung des Bundes sucht ab 02.11.2021 zur Verstärkung ihres Teams in Wien eine/n Mitarbeiter/Mitarbeiterin in der Stabsstelle Erdbeobachtung und Geoinformationim Bereich Daten, Methoden, Modelle.

Die Stabsstelle Erdbeobachtung und Geoinformation arbeitet eng mit den Abteilungen für Klimaforschung, Vorhersagemodelle und den Fachabteilungen der Informationstechnologien zusammen. Die Stabsstelle bearbeitet strategisch Querschnittsthemen und vertritt die ZAMG in diesen Bereichen national wie international, unterstützt aber auch die Fachabteilungen bei inhaltlichen und operativen Fragestellungen. Dies umfasst v.a. Forschungsfragen in der Charakterisierung der Prozessbereiche Massenbewegungen, Permafrost/ Gletscher/ Schnee bzw. der Vegetation mit EO-Methoden. Alle Fragestellungen werden im Kontext von Naturgefahren und des globalen Klimawandels betrachtet.

Aufgaben:
Wir suchen eine/n engagierte/n und pro-aktive/n Mitarbeiter/in in der gemeinsamen Umsetzung von nationalen und internationalen Projekten. Wir benötigen Unterstützung in der Untersuchung von geomorphologischen Prozessen und der Analyse von Naturgefahrenereignissen mit Satellitendaten, Höhenmodellen und bodenstationsbasierten Analysedaten. Die Implementierung dieser Unter­suchungen geschieht mit innovativen Prozessierungspipelines und bedarf eines strukturierten Datenmanagements. Außerdem unterstützen Sie das Team durch Ihre Ideen in der Weiterentwicklung von Produkten der ZAMG sowie der Kommunikation mit KundInnen.

Vorausgesetzte Studienrichtungen:

  • Hochschulstudium der Geodäsie, Geowissenschaften, Meteorologie oder vergleichbare natur­wissenschaftlich/technische Ausbildung (abgeschlossenes Master-Studium, abgeschlossenes Doktorat von Vorteil)

Kernanforderungsprofil:

  • Satellitendaten: sehr gute Kenntnisse in der Prozessierung und Analyse von Radar- und optischen Satellitendaten (speziell Sentinel 1 Backscatter und InSAR, Sentinel
  • Geoinformation: versierter Umgang mit Skriptsprachen (Python, R, o.ä.), Geoinformations-systemen (z.B. Terrain Analysis) und ESA-Toolboxen (z.B. SNAP)
  • Datenmanagement: gute Kenntnisse Erfahrung in der Verarbeitung von großen Datenmengen
  • Akquise: Mitgestaltung von Projektanträgen

Erweitertes Anforderungsprofil:

  • Prozesse: grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Geomorphologie (Hangrutschungen, Sturzprozesse) und Schnee. Grundsätzliche Erfahrung im Bereich Naturgefahren
  • Erfahrung mit Bildsegmentierung und Machine Learning Methoden vorteilhaft
  • Erfahrung mit Versionskontrollsystemen und Gitlab vorteilhaft
  • Erfahrung mit Linux vorteilhaft
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Deutsch in Wort und Schrift
  • gute Englischkenntnisse
  • österreichische Staatsbürgerschaft oder unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt


Entlohnung:
Die Entlohnung orientiert sich am Gehaltsschema für Vertragsbedienstete des Bundes mit der Einstufung v2/1 bzw. bei höherer Qualifikation (Universitätsabschluss) v1/1. Die Entlohnung ist abhängig von der Qualifikation und erhöht sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten. Das Monatsentgelt beträgt gemäß § 71 Abs. 1 VBG bei Einstufung v2/1 mindestens EUR 2.199,50 brutto bei Vollzeit; bei Einstufung v1/1 mindestens EUR 2.959,50 brutto bei Vollzeit. Während der Ausbildungsphase ist das Gehalt geringer.

Geplanter Beginn des Dienstverhältnisses: ab 02.11.2021

Beschäftigungsausmaß: Vollbeschäftigung erwünscht, Teilzeitbeschäftigung mind. 30 Wochenstunden im Rahmen der Teilrechtsfähigkeit.

Anstellungsdauer: Das Arbeitsverhältnis wird vorerst auf bestimmte Zeit für ein Jahr eingegangen. Der erste Monat des Dienstverhältnisses gilt als Probezeit. Eine Überführung in ein unbefristetes Dienstverhältnis ist bei zufriedenstellender Leistungsbeurteilung angedacht.

Arbeitsort: 1190 Wien, Hohe Warte 38, Österreich

Bewerbung:

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis einschließlich 26.09.2021 per E-Mail in einer PDF-Datei an die Direktion sowie an das Team Earth Observation: earth-observation@zamg.ac.at

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgende Unterlagen bei:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • relevante Referenzen

Die Einladung zu einem persönlichen Gespräch wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt.
Es wird darauf hingewiesen, dass für etwaige anlässlich Ihrer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie beispielsweise Fahrtkosten, keine Kosten übernommen werden können. Die ZAMG ist bestrebt den Frauenanteil zu erhöhen; daher werden Frauen besonders ermutigt, sich für diese Stelle zu bewerben.
Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Sie mit Ihrer Bewerbung der Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten ausdrücklich zustimmen.

Weitere Stellenausschreibungen

Programme Assistant

Programme Assistant who wants to change the world with us (Graz, 20-40h)

This position is a great opportunity to make true impact with your passion for green and sustainable cities. Join the agile and growing team that’s making cities around the world better places.

We do what we do because we want to make a difference. With our Urban Future. events and content we help urban shapers to drive the transition in their cities faster: they promote cycling, introduce pedestrian zones, build zero-energy districts, decarbonize mobility, develop circular production, work towards more social equality, and much more. Actually, thinking about all of this, we’re really proud of our work.

At the core of our work lies the development of content – which many regard as the most exciting and progressive event programmes to be found for cities. But at the same time, that’s our challenge: it’s a lot of work (and we mean A LOT).

And that’s where you come into the picture. As Programme Assistant you support our team in creating unique programmes, featuring stories and content from all around the world. Your passion for the environment and for driving change will be a big asset when talking to some of the most amazing people, leaders, and shapers in the field.

Your tasks

  • You’ll be searching for inspiring stories and personalities of urban change in the fields covered in the programmes
  • Have introductory conversations with urban shapers
  • Connect with our large base of speakers, hosts, guides and experts, ensuring they have all the info & facts they need
  • Point of contact for any questions that our speakers might have
  • Co-develop with the programme team the storylines for each content segment, whether live or digital
  • You’ll start developing smaller segments of the program independently
  • Important part of the speaker hosting team during the live events (2022 in Sweden, 2023 in Germany)

Your skills

You are a curious, passionate, and very accurate personality who is very well self-organised. Talking to people is what you love, different perspectives inspire you, and telling good stories is what you enjoy.

  • You have completed or are currently enrolled in a higher education program relevant for sustainability and/or urban development
  • Getting to the true core of an issue by asking questions is what you like – but you (almost) get a kick out of looking beyond the pretending bullshit-bingo chatter to separate the wheat from the chaff
  • Very outgoing and winning personality
  • You have excellent English skills, both in writing and in conversation. Additional language skills are a big plus.
  • You have already gained first work experience in the field

What we offer

  • A cool, fun and passionate team that’s making a difference
  • A part-time OR full-time position with our team in Graz, Austria that is flexible enough to work with your personal schedule
  • Tasks that will provide you with a unique birds-eye view of the broad field of urban sustainability
  • Flat team structures and the opportunity to impact with your passion the lives of millions in cities around the world

Interested?

Apply to this position online.

As employer, we value diversity, support individuals in developing their full potential, in bringing their ideas to life and to make a meaningful impact with their work. This job offer is directed at all candidates, independent of their age, sex, race, religion, or sexual orientation. The position is NOT a remote opportunity and requires candidates to work at our offices in Graz, Austria. Non-EU nationals must already hold a valid working permit. Austrian employment laws require us to state that the minimum, annual gross remuneration for this position is EUR 30,000 (based on a full-time position).

Meteorologist: Numerical Weather Prediction (2922)

UBIMET has its headquarters in Vienna, Austria and is the leading private weather service provider worldwide. International experts in the fields of meteorology, physics, biology and geography issue customized, indi­vidual and precise weather forecasts for several million private and industrial customers in many countries worldwide. The company founders pursue the goal to become the leading global weather service provider with the world's best quality forecasts. Furthermore, UBIMET will contribute in finding a solution to the most challenging problem of our generation: Climate Change.

In order to deal with a rapidly growing number of potential clients, we are looking for highly skilled, exceptional people to join our team in Vienna as: Meteorologist: Numerical Weather Prediction (part-time or full time)

We are looking for motivated team members who will work with us to continuously improve our weather models to produce even more accurate high-resolution forecasts in many countries and meteorological situations. 

Your main responsibilities are:

  • Operation, monitoring and tuning of UBIMET’s local numerical weather prediction model
  • Conducting experiments with meteorological models to improve forecast accuracy
  • Define and investigate case studies for special meteorological situations to improve model performance in various situations (convective events in summer, foehn events, isothermal snowfall in winter, etc.)
  • Verification and comparison of performance of various numerical weather prediction models
  • Input data preparation, pre- and post-processing of model data
  • Data conversion and visualization of results

We are looking for analytical and enthusiastic personalities with:

  • A completed Master’s degree in Meteorology, Physics, Geophysics, Geography, Mathematics, Chemistry, Informatics or a related field (or in the final stages)
  • Basic understanding of the following subjects:
    • Numerical Weather Prediction
    • Fluid dynamics (numerics, dynamics, physics)
    • Programming skills in one of the following languages: Python, Fortran, ncl, Perl
  • Experience with Linux as a working environment
  • Excellent German and English skills
  • Experience with meteorological forecasting models is a plus but not necessarily required
  • A goal-oriented and result driven approach
  • A proactive, independent and organized way of working 

After one year at UBIMET you will have:

  • Improved the weather forecast for several million people world wide.
  • Implemented your experiment results in UBIMET’s operational forecasting engine.
  • Conducted multiple experiments and case studies with our state-of-the-art local numerical weather prediction model based on the latest release of the Weather Research and Forecasting Model.
  • Compared the performance of different NWP models in various meteorological situations.

We offer:

  • Flexible and modern working mode (e.g. Home-Office arrangement, Flexi-Time)
  • Challenging tasks in a highly interesting, international and dynamic working environment
  • Excellent career opportunities in an innovative and rapidly growing company with flat hierarchies
  • Steep learning curve by dealing with many different topics at or beyond State-of-the-Art
  • You become part of an open, highly motivated and dynamic Team
  • Attractive working environment in modern facilities and very good access to public transport connection

The minimum salary for this position is 34.300 € per year (full-time, negotiable), depending on your qualification and background. If your experiences and skills match our job profile, we are looking forward to your application, including your detailed CV and a photo. With just a few clicks, you can apply online and start the sunny side of your career.

Research Associate (m/w/d) Business Ethics / CSR / Sustainability Management

Im Team des Institute for Business Ethics and Sustainable Strategy (IBES) besetzen wir im Rahmen des Josef Ressel Zentrums für Collective Action und Responsible Partnerships die Position Research Associate (m/w/d) befristet bis 31.08.2025.

Bereich: Institute for Business Ethics & Sustainable Strategy

Under Angebot: Vielfältig

Sie sind offen für Neues? Wir fördern innovatives Denken und Handeln und sehen Vielfalt als unsere besondere Stärke:

  • Sie erwartet ein exzellentes Forschungsumfeld und interdisziplinäre Kooperationen mit führenden nationalen und internationalen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

  • Wir ermöglichen Ihnen regelmäßige Veröffentlichungen von Forschungsergebnissen in renommierten Fachzeitschriften und Präsentationen auf einschlägigen internationalen Fachkonferenzen.

  • Forschung für die Praxis gehören fest zusammen: Wir unterstützen Sie dabei, die gewonnenen Ergebnisse in Form von Praxisstudien, Vorträgen, organisierten Workshops und Coachings sowie in der anwendungsorientierten Hochschullehre in die Welt hinauszutragen.

  • Auf uns können Sie sich verlassen, wir sind eine zuverlässige und sichere Arbeitgeberin auch in Krisenzeiten.

  • Ihr Wissen ist wertvoll für alle, deshalb bieten wir ein umfassendes fachliches Weiterbildungsprogramm – speziell auf die Bedürfnisse von ForscherInnen zugeschnitten.

  • Weil Familie über alles geht, sind wir eine moderne und familienfreundliche Arbeitgeberin mit flexiblen Arbeitszeitmodellen.

Ihre Aufgaben: Interessant

Sie wollen das Thema unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement wissenschaftlich erforschen und in der Praxis fördern? Im Rahmen des Josef Ressel Zentrums für Collective Action und Responsible Partnerships umfasst Ihr Aufgabenbereich folgende Tätigkeiten:

  • Mitwirkung bei der Erstellung von Publikationen und Konferenzbeiträgen

  • Administrative Unterstützung bei der Durchführung von Forschungsprojekten

  • Organisation von Konferenzen und Praxisveranstaltungen

  • Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen und Praxisveranstaltungen

  • Unterstützung bei der Dissemination von Wissen in die Praxis (PR-Aufgaben, Wissenschaftskommunikation)

  • Die Erarbeitung eines Doktorats ist nach Absprache gegeben und wird entsprechend gefördert.

Ihr Beitrag: Sinnvoll

Für Sie ist angewandte Forschung mehr als ein Beruf? Um einen sinnvollen Beitrag für unsere Hochschule leisten zu könn en, sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Master- oder Magisterstudium im Bereich der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften.

  • Sie bringen mind. 1 Jahr Berufserfahrung idealerweise in der Mitarbeit in Forschungsprojekten mit.

  • Sie interessieren sich für Business Ethics und Sustainability-Themen.

  • Sie verfügen über ausgezeichnete Schreibkompetenzen.

  • Sie zeichnen sich durch ein sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in Englisch aus.

  • Sie beeindrucken uns durch Ihre Kommunikationsstärke und Eigeninitiative. Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit runden Ihr interessantes Profil ab.

Bewerben Sie sich und werden Sie Teil unseres Teams!

Bewerbung als Research Associate (m/w/d) Business Ethics / CSR / Sustainability Management

Starten Sie jetzt Ihre Bewerbung

Projektleiter_in Umwelttechnik

Ihnen liegt eine nachhaltige grüne Zukunft am Herzen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Der Green Tech Cluster ist im Süden Österreichs die treibende Kraft, um gemeinsam mit Unternehmen und Forschung grüne Technologien zu entwickeln. Für unser junges und dynamisches Team in Graz suchen wir eine*n Projektleiter*in für den Fokusbereich „Circular Solutions“.

Ihr Antrieb

  • Sie brennen für Kreislaufwirtschaft, Ressourcenschonung und innovative Technologien und wollen mit diesem Interesse den Fokusbereich Circular Solutions des Green Tech Clusters mitgestalten und verantworten?
  • Sie sind interessiert an internationalen Markt- und Technologieentwicklungen und wollen Menschen und Ideen vernetzen, um proaktiv Standortentwicklung zu betreiben?
  • Sie wollen als Treiber, Initiator und Umsetzer von nationalen und internationalen Innovations-Projekten fungieren?
  • Sie möchten unsere Cluster-Partner, vom Start-up bis hin zum internationalen Technologiekonzern mit umfassenden Services betreuen und neue Ideen einbringen?
  • Sie schätzen das Organisieren und Moderieren von Workshops?
  • Sie wollen Fokusgruppen formieren und mitgestalten, um hier themenbezogene Aktivitäten kooperativ umzusetzen?

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene technische oder naturwissenschaftliche Ausbildung (Universität, Fachhochschule, HTL) idealerweise im Bereich Umwelt, Recyclingtechnik oder ähnliches
  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung in innovationsrelevanten Positionen der Umweltbranche
  • Ihr starkes Netzwerk ist idealerweise national und international geprägt
  • Sie sind versiert in Englisch in Wort und Schrift
  • Ihr sicheres Auftreten ist ausgesprochen kundenorientiert
  • Sie denken vernetzt und unternehmerisch
  • Sie strahlen Begeisterung für Innovation aus und sind sehr gestaltungsaffin
  • Engagement, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit integrieren Sie schnell in unser Team mit starkem Zusammenhalt

Unser Angebot

  • Wir bieten eine Herausforderung „am Puls der Zukunft“ in einem weltweit top gerankten Cluster.
  • Wir schaffen Raum für die Entwicklung eigener Ideen und Schwerpunkte.
  • Wir unterstützen fachliche Weiterbildung und Schulung.
  • Der zukünftige Arbeitsplatz im Science Tower Graz erfüllt modernste Ansprüche inkl. hervorragender technischen Ausstattung und flexiblen Arbeitszeiten.
  • Wir bieten ein Entgelt von EUR 2.600 brutto/Monat. Gerne bestimmen wir ihr Gehalt gemeinsam mit Ihnen basierend auf Ihren Qualifikationen und Erfahrungen.

Interessiert? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Mail (catro.sued@catro.com) unter Angabe der KennNr. 10.8230 an unsere Personalberaterin Mag. Sylvia Grote, die Sie gerne näher informiert und eine diskrete Handhabung Ihrer Bewerbung garantiert.

CATRO Management Services GmbH
Mag. Sylvia Grote, Schillerplatz 4, 8010 Graz, Tel.: +43 316 81 97 59-0

Jetzt bewerben!

 

Klima(forschungs)relevante Jobbörsen

Auf den Webseiten unserer Mitglieder finden Sie zudem weitere Stellenausschreibungen.

Jobbörsen international: