Glossar

Die AutorInnen des österreichischen Klimaberichts (AAR14) haben das übersetzte IPCC-Glossar (aus dem IPCC AR4) an die Bedürfnisse des AAR14 angepasst und
teilweise wesentlich erweitert. Ein gutes Beispiel dafür ist der Themenkreis „Boden“ der im IPCC Bericht wesentlich weniger ausführlich behandelt wird und daher im Glossar ungenügend berücksichtigt war. Das APCC-Glossar wird vom CCCA als lebendes Dokument für die CCCA-Mitglieder weitergeführt.

Ergänzungen und Anmerkungen zum Glossar senden Sie bitte an servicezentrum@ccca.ac.at

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Ökosystemdienstleistung
Beschreibungen des Begriffes:

Das Konzept der Ökosystemleistungen dient dazu, den Nutzen ökologischer Systeme für die Gesellschaft im lokalen und regionalen Betrachtungsmaßstab zu bewerten.

Im Kontext des Klimawandels wird das Konzept für die Bewertung positiver und negativer Folgen des Klimawandels in den Natursphären herangezogen. Dabei wird zwischen Versorgungsleistungen (Güter, die direkt aus Ökosystemen entnommen werden), Regulierungsleistungen (z. B. Abschwächung von Extremereignissen durch Wasserrückhaltevermögen), kulturellen Leistungen (z.B. Erholung, Erleben und Bildung in der Natur) sowie Unterstützungs- oder Basisleistungen (z. B. Photosynthese, Stoffkreisläufe, Bodenbildung) unterschieden.

Typ des Begriff: definition
Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de
Zurück