Landnutzung, Landmanagement und Klimawandel (SR21)

Der APCC Special Report Landnutzung, Landmanagement und Klimawandel den Wissenstand in Bezug auf den Themenkomplex Landnutzung und Klimawandel zusammenfassen und bewerten. Der Report wird sich dabei auf wissenschaftliche Erkenntnisse konzentrieren, die in österreichischen Forschungsprojekten gewonnen wurden, sich auf Österreich beziehen und – wo erforderlich – auch auf internationale Quellen zurückgreifen. Dabei soll ein offener Prozess über zwei Jahren verfolgt werden, der die Scientific Community im Gebiet der Landsystemforschung möglichst breit einbindet.

Um sicherzustellen, dass der Bericht „am Boden bleibt“ und die für die Praxis und die Politik wichtige Fragen berücksichtigt, wird eine möglichst aktive und breite Einbindung von StakeholderInnen angestrebt. Interessierte BürgerInnen und StakeholderInnen von Ministerien, Bundesländern, NGOs und InteressensvertreterInnen werden eingeladen den Bericht zu lesen und zu kommentieren. Bei zwei Treffen wird der direkte Austausch zwischen AutorInnen und StakeholderInnenn ermöglicht.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „11th Call Austrian Climate Research Programme – ACRP“ durchgeführt.

Download des Final Reports (als Pre-Print-Version) und Veröffentlichung als Buch

vorraussichtlich 2021