News-Archiv

#SavePeopleNotPlanes: Keine Milliardenhilfen für die Flugindustrie!

Austria | Belgium | Denmark | France | Germany | International | Italy | Mexico | Portugal | Spain | The Netherlands | United Kingdom

© www.change.org

Während die gesamte Welt gegen das Coronavirus kämpft und unzählige Beschäftigte ihr Einkommen verlieren, ruft die Luftfahrtindustrie nach der bedingungslosen Rettung durch die Steuerzahler*innen. Eine Rettungsaktion für die Flugindustrie darf nicht dazu führen, dass der Luftfahrtsektor nach dem Abklingen der Corona-Krise wieder zur Tagesordnung übergeht. Bei jedem Einsatz öffentlicher Gelder müssen deshalb Beschäftigte und das Klima an erster Stelle stehen!

Wir fordern:

  1. Menschen an erster Stelle
  2. Einen Strukturwandel in Richtung klimagerechte Mobilität
  3. Keine Steuern? Keine Rettungsgelder!

Um das durchzusetzen, werden wir zusammen in den kommenden Wochen auf vielfältige Art und Weise Aufmerksamkeit schaffen und politischen Druck machen.  Dieser Aufruf, unterstützt von über 250 Organisationen weltweit, ist der Beginn davon - über den Stay Grounded Newsletter können Sie sich auf dem Laufenden halten und selbst einbringen.

Den vollständige Petitionstext finden Sie auf: www.change.org