News-Archiv

#66: Klimakatastrophe: Warum tun wir nichts?

a mindful mess...

©PIX1861_pixabay

Zu diesem Thema hat sich Bloggerin Madeleine Daria Alizadeh, besser bekannt als "dariadaria" gemeinsam mit Isabella Uhl-Hädicke (Umweltpsychologin an der Uni Salzburg) Gedanken gemacht. Zu hören auf spotify. (20 Min.)

Hiobsbotschaften und Fakten zur Klimakatastrophe tun vor allem eins: lähmen. Oft wissen wir nicht, wie und wo wir anfangen sollen, deswegen tun viele von uns schlichtweg gar nichts. Was Menschen wirklich zu umweltbewussterem Handeln veranlasst, das habe ich Dr. Isabella Uhl-Hädicke gefragt. Sie ist Umweltpsychologin an der Uni Salzburg und forscht, wie man Menschen dazu bringen kann, umweltfreundlicher zu leben. Als Expertin für Klimakommunikation hat sie mir alles über Bewusstseinsbildung und Förderung von umweltfreundlichen Verhaltensweisen erzählt. Mehr zu Dr. Isabella Uhl-Hädicke: http://isabella-uhlhaedicke.at/

Buchempfehlungen: Psychology For A Better World (Niki Harre) https://bit.ly/34i2Lm4

Climate Outreach https://climateoutreach.org/