News-Archiv

Klimaschutzmaßnahmen: Österreich EU-weites Schlusslicht

Österreich ist hinsichtlich der gesetzten Klimaschutzmaßnahmen EU-weites Schlusslicht.

©geralt_pixabay

Wie die Wochenzeitung „Falter“ in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, wurden laut einer Untersuchung der Europäischen Umweltagentur 15 Maßnahmen bis Ende März dieses Jahres gemeldet.

Belgien hat dagegen 124 Klimaschutzmaßnahmen in den letzten Jahrzehnten gesetzt. Griechenland setzte laut Auflistung 18 und Zypern 19 Maßnahmen. Frankreich befindet sich mit 118 Maßnahmen knapp hinter dem Spitzenreiter Belgien, Deutschland liegt mit 71 gemeldeten Klimaschutzmaßnahmen an neunter Stelle im Vergleich der EU-Länder.

Unter den aufgelisteten Klimaschutzmaßnahmen Österreichs finden sich etwa der Klima- und Energiefonds für die Förderung klimafreundlicher Projekte, und der Sanierungsscheck, um Wohnhäuser effizienter zu machen...

Alle Details auf orf.at