News-Archiv

Wien wird so heiß wie Skopje

Wien könnte bis 2050 ähnlich der nordmazedonischen Stadt Skopje werden – zumindest was das Klima betrifft.

©KiraHundeDog_pixabay

Für London werden in den nächsten 30 Jahren Temperaturen wie im heutigen Barcelona prognostiziert. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie der ETH Zürich. Weltweit wurden 520 Metropolen untersucht. Auch europäische Städte sind stark von der Klimakrise betroffen.

Die Winter in Europas Städten werden laut diesen Berechnungen um 4,7 Grad wärmer. Im Schnitt würden über das Jahr verteilt die Temperaturen dort um 2,5 Grad steigen. Auf der Nordhalbkugel würden die klimatischen Bedingungen in Großstädten in rund 30 Jahren so wie heute mehr als tausend Kilometer weiter südlich, so die im US-Wissenschaftsmagazin „PLOS One“ veröffentlichte Studie. Europa rückt näher an den Äquator.

Die Temperaturen in Wien könnten in den besonders heißen Monaten laut Studie über dem europäischen Durchschnitt liegen, Wien würde damit zu den am stärksten betroffenen Städten zählen. Das Wissenschaftlerteam geht von einer Erhöhung der durchschnittlichen Jahrestemperatur um 2,3 Grad aus. Wien läge aber mit einem Anstieg der im heißesten Monat des Jahres registrierten Höchsttemperatur von plus 7,6 Grad in Europa im Spitzenfeld.

Auf orf.at lesen Sie den ganzen Artikel!