Kalender

Virtueller Workshop: Die Auswirkungen globaler Klimawandelfolgen auf Österreichs Außenhandel und Volkswirtschaft

© Logo: coin-int.ccca.ac.at

Die Veranstaltung findet am 25. Juni 2020, 9:30-12:15 als virtueller Workshop statt.

Hintergrund
Die weltweiten Auswirkungen des Klimawandels ‑ beispielsweise großräumige Ernteausfälle, Extremwetterereignisse oder Veränderungen in der Wasserverfügbarkeit ‑ übertragen sich über Import- und Exportbeziehungen auf Österreichs Volkswirtschaft. Das Forschungsprojekt COIN-INT analysiert die volkswirtschaftlichen Auswirkungen dieser transnationalen Klimawandelfolgen für Österreich und Europa.Das Projekt wird vom Wegener Center der Universität Graz gemeinsam mit Joanneum Research, LIFE - Zentrum für Klima, Energie und Gesellschaft, durchgeführt. Weitere Informationen zum Projekt finden sie auf der Webseite: coin-int.ccca.ac.at 

Ziel des Workshops
Im Abschlussworkshop werden die volkswirtschaftlichen Auswirkungen dieser transnationalen Klimawandelfolgen für Österreich und Europa quantifiziert, mit den nationalen Klimawandelfolgekosten verglichen sowie Ansätze zur Reduktion dieser Folgen, seitens der Wirtschaft als auch seitens der Politik, diskutiert. Das Programm finden Sie hier.

Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen und bitten um Anmeldung bis zum 20. Juni 2020 an martha.stangl-klammeraffe-ccca.ac-punkt-at.

Nach Anmeldung senden wir Ihnen die Zugangsdaten für die Teilnahme am virtuellen Workshop.