Events

Klimacamp 2022 am Lobau-Camp


Klimacamps sind das Herzstück der Klimagerechtigkeitsbewegung. Sie sind ein Ort der Vernetzung und Bildung verschiedener politischer und gesellschaftlicher Gruppen, die sich für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit einsetzen. Zudem sind sie ein Ort, an dem Alternativen zur aktuellen kapitalistischen und demokratisch ausgehöhlten Gesellschaft ausprobiert werden können und unserem Protest durch direkte Aktionen und Zivilem Ungehorsam Nachdruck verliehen werden kann. Das Ziel der Klimagerechtigkeitsbewegung ist ein gutes Leben für alle innerhalb planetarer Grenzen. Um dies zu erreichen, streben wir einen radikalen Systemwandel an.

Klimacamps sind auf 4 Säulen aufgebaut:

  • Bildung
  • Vernetzung
  • Alternativen Leben
  • Direkte Aktion

So kann man sich das vorstellen:

Eine große Wiese mit vielen Zelten. Gemeinschaftliche Küche, Workshops, Musik, gute Stimmung und angeregte Diskussionen. Ein Raum der Inspiration und politischen Wirkens!

Außerdem gibt es noch die Summer Schools: 
Eine Summer School besteht aus einer fixen Gruppe, die sich in vier Halbtagen mit einem Thema intensiv auseinandersetzt.

Am Klimacamp gibt es heuer drei Summer Schools zu: Degrowth, Common Ecologies und Permakultur!

Wichtig: Anmeldung! Die Summer Schools sollen von fixen Gruppen besucht werden, daher melde dich bitte an. Schau doch hier einfach in das Programm und melde dich an!

Alles über das Klimacamp erfährst du hier!

© klimacamp.at