Buchpräsentation "Ändert sich nichts, ändert sich alles"


Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehrens und Mitbegründerin der FFF-Bewegung in Österreich hat gemeinsam mit Florian Schlederer ein Buch mit dem Titel "Ändert sich nichts, ändert sich alles" geschrieben, das am 26. Juli veröffentlicht wird. Am 27. Juli ist die Buchpräsentation im MAK - moderiert von Marcus Wadsak.

"Ändert sich nichts, ändert sich alles" ist ein Buch der Klimalösungen geworden, eines der konkreten Umsetzungen gegen all die laschen Ausreden überall, ein Buch des Wie-Bekommen-Wir-Das-Doch-Noch-Hin. Und es war uns ein Anliegen, ein nahbares Buch zu schreiben, dessen rührende Geschichten auch Leute außerhalb der Klima-Bubble zum Lesen einladen. Wir sind schon sehr gespannt, wie es aufgenommen wird und ob es auch euch gefallen wird – Stellen zum Schmunzeln sind ebenso verpackt worden wie aufrüttelnde Tatsachen!"

Teilnahme von zu Hause aus:
Hier geht es zum Live-Stream (verfügbar ab 27.7., für den Live-Stream ist keine Anmeldung erforderlich)

Buch vorbestellenhttps://www.hanser-literaturverlage.de/buch/aendert-sich-nichts-aendert-sich-alles/978-3-552-07254-1/

© mak.at